Besuchen

In einer Zeit, in der Social Media und Kurznachrichten unser soziales Leben bestimmen, bleibt die Musse für tiefgründige Gespräche oft auf der Strecke. Erzählcafés bieten eine Alternative: Die Idee ist, dass Menschen sich in einer Bibliothek, einem Café, einer Schule oder draussen in der Natur treffen und sich bewusst Zeit nehmen, einander zuzuhören und von sich selbst etwas preiszugeben.

Mitmachen kann jede und jeder, die Teilnahme ist in den meisten Fällen kostenlos. Eine Anmeldung ist – wenn nicht anders vermerkt – nicht nötig. Eine Moderatorin oder ein Moderator führt ins Thema ein und sorgt für eine lebendige, achtsame Erzählrunde. Jeder kann, niemand muss eine Geschichte beitragen. Auch wer einfach zuhören mag, ist an einem Erzählcafé willkommen.

Möchten Sie es selber ausprobieren? In der Agenda finden Sie Erzählcafés in Ihrer Region, in der Bildergalerie einige Impressionen. Beachten Sie auch ähnliche Angebote anderer Institutionen.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns.