CAS Lebenserzählungen und Lebensgeschichten

12.09.2022,  Freiburg 09:15 - 17:00Uhr

Die (auto-)biografische Erzählung und der (auto-)biografische Text nehmen in der heutigen komplexen Gesellschaft einen wichtigen Platz ein. Was macht den Reiz und die Bedeutung der (auto-)biografischen Erzählung aus, für die erzählende Person wie auch für die Zuhörenden? Was geschieht in diesem Erzählraum? Wodurch zeichnet sich eine
lebensgeschichtliche Erzählung aus? Welche Bedeutung kann das lebensgeschichtliche
Erzählen haben, und was kann es bewirken?
Mit solchen Fragen beschäftigen sich
Wissenschaft und Praxis aus verschiedenen Perspektiven. Das lebensgeschichtliche Erzählen als Weg der Erkenntnis, des Erschaffens von Sinn, Wissen und Möglichkeiten
auf individueller und gesellschaftlicher Ebene steht im Zentrum dieses Kurses.

Informationen

Datum / Zeit

12.09.2022,

09:15 - 17:00Uhr

Trägerschaft

Weiterbildungsstelle, Universität Freiburg

Moderation

Dr. Shirin Sotoudeh

Lokalität / Online

Weiterbildungsstelle, Universität Freiburg

Adresse

Rue de Rome 6

1700 Freiburg

weiterbildung@unifr.ch

026 300 73 46

https://www.unifr.ch/formcont/de/kurse/detail.html?cid=2273

Datei

CAS-Lebenserzaehlungen-V_Broschuere