Idee

Das Netzwerk Erzählcafé Schweiz ist eine partizipative Plattform für Teilnehmende, Moderierende und Veranstalter. Wir richten uns an Menschen, welche die Kraft des Geschichtenerzählens schätzen und den Austausch – über Kultur-, Generationen- und Landesgrenzen hinweg – ermöglichen wollen. Dieser Austausch soll den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken.

Seit 2015 fördert das Netzwerk die Entstehung und Etablierung sorgsam moderierter Erzählcafés in der Schweiz. In einer Charta formulieren wir Erwartungen an die Moderation und den Rahmen von partizipativen Erzählcafés. Zusätzlich haben wir einen Leitfaden verfasst, der die Planung von Erzählcafés erleichtert. Der Leitfaden soll möglichst viele Personen ermutigen, ein Erzählcafé zu initiieren und durchzuführen. In der Liste der Moderierenden werden Kontakte von erfahrenen Personen vermittelt, die für die Moderation eines Erzählcafés oder der Begleitung im Aufbau eines Erzählcafés angefragt werden können.

In der Mediathek stehen Fachartikel und Medienberichte zur Verfügung. Für Moderierende bieten wir ausserdem Weiterbildungen und einen «Pas de deux» an. Wir sind überzeugt, dass Erzählcafés zur psychischen Gesundheit beitragen und sind deshalb Mitglied beim Netzwerk Psychische Gesundheit Schweiz und werden seit 2021 von der Gesundheitsförderung Schweiz unterstützt.