Projektteam

Das Projektteam gestaltet das Projekt gemeinsam und ist Ansprechpartner für Anfragen. Wir stellen uns vor und freuen uns auf Ihre Ideen, um das Netzwerk Erzählcafé Schweiz weiterzuentwickeln. Schreiben Sie uns!

Rhea Braunwalder

Ich wohne in St.Gallen in einer Dachgeschoss-WG mit zwei quirligen, berufstätigen Frauen. Mein erstes Erzählcafé besuchte ich in einer Alten-WG in Deutschland, wo die Erzählcafés stark mit der Verarbeitung der Geschehnisse des zweiten Weltkriegs zu tun haben. Selber moderiere ich in der Stadt St.Gallen Erzählcafés und versuche, möglichst viele bunte und offene Orte aufzusuchen. Das führt mich in Kinderlokale, Bibliotheken, Cafés und Gartenpavillons, wo ich immer wieder überrascht werde.

rhea.braunwalder@netzwerk-erzaehlcafe.ch

Johanna Kohn

Man trifft mich und meine Familie in unserer alten Basler Stadtwohnung an - inmitten von Büchern und oft auch BesucherInnen. Mein erstes Erzählcafé moderierte meine Lehrerin und Freundin Ursula Caduff aus Chur. Es war für mich ein Augenöffner. Seit damals ziehen mich biographische Erzählungen magisch an. Erzählcafés haben mich vielen unbekannten Menschen näher gebracht, die mir Einblick in ihr vielfältiges, aber nicht immer einfaches Leben gaben. Heute bilde ich leidenschaftlich gerne Moderatorinnen und Moderatoren von Erzählcafés aus und gebe ihnen mein Motto weiter: «Jeder Mensch hat eine Geschichte, die erzählens- und hörenswert ist.» (Theodore Zeldin)

FHNW, Hochschule für Soziale Arbeit
Institut für Integration und Partizipation
Tel. 062 957 28 25
johanna.kohn@fhnw.ch

Anne-Marie Nicole, Kontakt Romandie

Rencontre, respect, confiance, écoute, partage… Ce sont-là les mots qui colorent mon quotidien, tout à la fois de rédactrice spécialisée, de recueilleuse de récits de vie et d’animatrice de café-récits. Dans les cafés-récits, j’ai découvert qu’un simple mot, de prime abord creux et anodin, a le pouvoir de réveiller les souvenirs et de dérouler le fil des nos histoires singulières. Le premier café-récits auquel j’ai assisté nous a ramenés dans l’enfance, sur le chemin de l’école. J’ai la chance d’habiter un très joli village de la campagne genevoise et c’est là, dans mon bureau avec vue sur les vignes, que j’écris et que je prépare les cafés-récits à venir.

Tel. +41 (0)79 203 94 39
info@cafe-recits.ch

Jessica Schnelle

Ich wohne mit meiner Familie in Konstanz und verbringe gerne und viel Zeit im Zug. So sehr ich die ruhige Zeit des Reisens schätze, so sehr berühren mich auch das Hören und Erzählen persönlicher Geschichten. Das erste Erzählcafé, an dem ich teilnahm, war 2015 zum Thema «Lieblingsorte». Noch heute tauchen in meinem Kopf Bilder dazu auf. Als Projektleiterin Soziales beim Migros-Kulturprozent engagiere ich mich dafür, dass die Methode des Erzählcafés bekannter und durch gemeinsame Reflexion sorgsam angewendet wird. Ich selber moderiere gelegentlich ein Erzählcafé.

Migros-Genossenschafts-Bund
Direktion Kultur und Soziales
Projektleiterin Soziales
Tel. 058 570 30 08
jessica.schnelle@mgb.ch

Robert Sempach

Gemeinsam mit meiner Frau und zwei unserer drei Söhne wohne ich am Stadtrand von Zürich. Erzählen am Familientisch hat bei uns eine lange Tradition. Die Methode des Erzählcafés lernte ich beim ersten Werkstattgespräch bei Johanna Kohn in Basel kennen. Ich war auf Anhieb überzeugt, dass damit der gesellschaftliche Zusammenhalt gefördert werden kann und engagierte mich spontan mit Jessica Schnelle für den Aufbau des Netzwerks Erzählcafé Schweiz. Sporadisch moderiere ich selber Erzählcafés zu sozialen Themen.

Migros-Genossenschafts-Bund
Direktion Kultur und Soziales
Projektleiter Soziales
Tel. 058 570 30 07
robert.sempach@mgb.ch

Susi Sennhauser

Seit vielen Jahren wohne ich mit meinen Kindern in Bülach, einer wachsenden Gemeinde im Zürcher Unterland. Bei meiner Arbeit beim Migros-Kulturprozent lernte ich die Erzählcafés kennen. Und ich bin immer wieder begeistert davon! Menschen mit den unterschiedlichsten Lebensgeschichten zu begegnen erlebe ich als sehr bereichernd. Erzählcafés fördern den Austausch und das Verständnis füreinander. Ich wünsche mir, dass in jeder Gemeinde «Erzählorte» entstehen. Seit 2019 moderiere ich ein Erzählcafé mit Patientinnen und Patienten in einer Chirurgie.

Migros-Genossenschafts-Bund
Direktion Kultur und Soziales
Förderbeiträge Soziales
Tel. 058 570 30 04
susi.sennhauser@mgb.ch 

Anina Torrado Lara, Kontakt Kommunikation

Vor meinem ersten Erzählcafé im Sommer 2018 war ich schon ein bisschen nervös. Was erzähle ich denn zum Thema «Schreiben»? Und muss ich auf persönliche Fragen antworten? Das Erzählcafé im Solihaus in St.Gallen war dann alles andere als furchteinflössend. Es war ein Aha-Erlebnis. Die Menschen, die da zusammenkamen, gaben mir Einblick in ihre Träume, Sorgen und Kindheitserinnerungen. Selber reise ich oft und sauge ich Geschichten wie ein Schwamm auf. Dabei lerne ich viel über mich selber.

Migros-Genossenschafts-Bund
Projektleiterin Kommunikation
Tel. 044 586 39 78
info@netzwerk-erzaehlcafe.ch