Erzählcafé-Tage: 11.-13. Juni 2021

Vom 11.-13. Juni 2021 trifft sich die ganze Schweiz zum Geschichtenerzählen. Das Thema lautet «Lebensereignisse». Menschen jeden Alters geben einander einen kleinen Einblick in ihren Alltag. Haben Sie Lust, ins Leben anderer einzutauchen? Suchen Sie ein Erzählcafé in Ihrer Region und machen Sie mit! Melden Sie sich für das Erzählcafé direkt bei der moderierenden Person an.

  • Keine Events


Wie funktioniert ein Erzählcafé?

 

Im Erzählcafé tauscht eine Gruppe von Menschen, begleitet von einer Moderatorin oder einem Moderator, Geschichten aus dem Leben aus. Das Thema an den Erzählcafé-Tagen 2021 lautet «Lebensereignisse». Die Methode wurde in Berlin nach der Wende entwickelt, damit Menschen aus Ost und West ihre Erfahrungen austauschen und sich so näherrücken.


«Ich kann mich erinnern, dass ich beim Erzählcafé dabei war. Ich fand es schön. Du hockst dort, eine halbe Stunde, eine Stunde, und hast teil am Leben von Menschen, die du nicht kennst. Du erfährst ein Bruchstück ihres Lebens, ihrer Geschichte. Du hörst zu, erzählst von dir, und das gefallt mir! Ein unbekümmerter, freier Austausch. Nur so lernt man Leute kennen, wenn man miteinander redet. Und so sieht man sie auch von einer anderen Perspektive. Darum finde ich das Erzählcafé eine coole Sache!»

Alessandro Capasso, Primarschullehrer aus Berg SG, nahm im Solidaritätshaus St.Gallen an einem Erzählcafé zum Thema Abschied teil.

Wer kann mitmachen?

Alle sind willkommen! Am Erzählcafé trifft die Tänzerin auf den Professor, der Barista auf die pensionierte Hausfrau, der Geflüchtete auf die Unternehmerin. Alle in der Runde dürfen erzählen, niemand muss etwas beitragen, wenn er oder sie nicht will. Das Besondere am Erzählcafé ist, dass alle in der Runde erzählen dürfen und gehört werden.

Wie kann ich mitmachen?

Kommen Sie einfach vorbei! Die Teilnahme ist – wenn nicht anders vermerkt – kostenlos. Wenn Sie Lust haben, ein Erzählcafé in Ihrem Ort zu initiieren oder moderieren, schauen Sie auf unserer Materialseite vorbei, wo wir Ihnen beschreiben wie das geht!

Wer steht dahinter?

Das Netzwerk Erzählcafé, gegründet vom Migros-Kulturprozent und der Fachhochschule Nordwestschweiz, will den Dialog zwischen Menschen fördern und das gesellschaftliche Miteinander stärken. Zusammen mit freiwilligen Moderatorinnen und Moderatoren organisiert es in der ganzen Schweiz Erzählcafés.

Unsere Partnerorganisationen

Zahlreiche Organisationen machen bei den Erzählcafé-Tagen mit und bieten in ihren Räumlichkeiten ein Erzählcafé an. Möchten Sie ein Erzählcafé moderieren oder einen Raum anbieten, zum Beispiel im Quartiertreff? Melden Sie sich gerne bei uns. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

 

 

 

 

 

 

HEKS AltuM – Alter und Migration beider Basel | HEKS